gruenleben-logo

Luftfilter im Vergleich

Luftfilter

Luftfilter sind ein wesentlicher Bestandteil vieler öffentlicher Gebäude. In den letzten Jahren schaffen sich aber auch immer mehr Menschen Luftfilter für Ihre eigenen 4 Wände an, um von der erhöhten Luftqualität zu profitieren. Die Beliebtheit für Luftfilter ist in den letzten Jahren somit deutlich gestiegen. Grund hierfür ist ein gesteigertes Bewusstsein für die vielen Vorteile, welche eine hohe Luftqualität im Alltag hat. Mit Luftfiltern kann die Luft gereinigt, desinfiziert und gesäubert werden, bevor sie mit unserem Orgnismus in Berührung kommt. 

Durch die Verbennung fossiler Brennstoffe, zur Fortbewegung, Energiegewinnung oder in der Produktion, werden Schadstoffe an die Atmosphäre abgegeben. Auch die neuesten Filtertechnologien, welche bei diesen Verbrennungstechnologien genutzt werden, können nicht alle Schadstoffe zur Gänze einfangen. Dadurch wird unsere Umgebungsluft belastet.

Die Folge sind, unter anderem, Smog, saurer Regen und Treibhausgase, die einen wesentlichen Einfluss auf den Klimawandel haben. Deshalb sind Luftfilter heutzutage so wichtig geworden. Sie unterstützen uns dabei, die Schadstoffe in der Luft zu reduzieren und so die Luftqualität zu erhöhen. Dadurch können wir ernsthaften Gesundheitsproblemen vorbeugen. Luftfilter gehören heute genauso zum “grünen leben“, wie auch Wasserfilter.

Humidifier and flower Chamaedorea in pot on window. Increase in air humidity in room
Luftfilter für Zuhause

Wie Sie Ihre Luftfilter regelmäßig warten und reinigen

Luftfilter sind ein wichtiges Mittel, um sich selbst und die Familie sicher und gesund zu halten.

Ihre regelmäßige Wartung ist zwar obligatorisch, dennoch wird von den meisten Experten empfohlen sie mindestens einmal im Monat zu säubern.

Das Hauptproblem ist, dass viele Menschen ihren Filtern keine Aufmerksamkeit schenken – oder sie wissen nicht, wie sie erkennen können, wann sie gereinigt oder ausgetauscht werden müssen. Eigentlich ist das kein Grund zur Aufregung. Wir schildern Ihnen, wie sie mit unseren einfachen zwei Tipps erkennen, dass Ihre Luftfilter eine Wartung braucht.

Regelmäßig gewartete Luftfilter können bis zu 90% der Allergene in der Luft und bis zu 80% der Partikel, die kleiner als 1 Mikrometer sind, beseitigen. Wenn Sie also Haustiere oder Allergien haben, ist eine regelmäßige Filterwartung ein Muss.

Warum verschmutzte Luft aufgrund von Bakterien und Viren gefährlich sein kann

Verschmutzte Luft ist oft ein unsichtbares Problem. Das liegt daran, dass verschmutzte Luft Bakterien und Viren enthält, die für das menschliche Auge nicht sichtbar sind. Winzige Staub- und Sandpartikel können diese Mikroorganismen tragen und Hunderte von Kilometern durch die Luft transportieren. Diese können unseren Organismus belasten und negative Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben.

Beispielsweise können diese Partikel, welche Keime tragen, in die Lunge gelangen und so schwere Atemprobleme verursachen. Sie gelten als Veruracher für schwere Lungenentzündungen und Bronchitis. Einige Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass verschmutzte Luft mit einer höheren Autismusrate bei Kindern in Verbindung gebracht wird.

Was können Sie also gegen dieses Problem tun, um sich und Ihre Familie zu schützen? Es gibt viele Möglichkeiten, die Luft in Ihrem Haus zu filtern. Eine dieser Möglichkeiten ist ein Luftreiniger, also ein Gerät, das die Luft in Ihrem Heim reinigt, indem es schädliche Partikel in seinen Filtern auffängt. Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung eines Ionisators, der mit Hilfe von Strom winzige Partikel in der Luft auflädt und sie mit einem eingebauten Staubfänger aus dem Verkehr zieht.

Lassen Sie uns also unseren Teil dazu beitragen, die Luft sauber zu halten, damit wir uns und unseren Liebsten was Gutes tun!

Was sind die häufigsten Ursachen für Luftverschmutzung in Innenräumen?

Die Luftverschmutzung in Innenräumen stellt ein großes Gesundheitsrisiko dar. Stärker wird dieses Problem, wenn wir uns in den Wintermonaten befinden.

Normalerweise wird die schadstoffreiche Luft in Ihrer Wohnung etwa jede Stunde mit der Außenluft ausgetauscht. Aber im Winter, wenn die Tage kürzer sind und die Fenster meist fest verschlossen bleiben, verlangsamt sich diese Rate erheblich. Das bedeutet, dass alle Schadstoffe, die Sie in die Luft einbringen – sei es Chemikalien aus Reinigungsmitteln oder auch nur Staub, der sich auf Ihrem Fernseher angesammelt hat – viel länger in der Luft verweilen.

Dies kann zu einer Umgebung mit hoher Luftfeuchtigkeit und geringer Belüftung führen, in der sich Schadstoffe in gefährlichen Mengen ansammeln können. Wer also nicht jede 45-60 Minuten die Fenster für ein paar Minuten öffnen möchte, um die schadstoffreiche Luft aus den eigenen vier Wänden zu bekommen, dem ist auf jeden Fall ein Luftfilter zu empfehlen.

Hier sind nochmal die häufigsten Ursachen für Luftverschmutzung in Innenräumen aufgelistet:

Wenn diese Schadstoffe in Innenräumen freigesetzt werden, bleiben sie oft in der Raumluft eingeschlossen, da es keine natürlichen Belüftungssysteme gibt. Dies führt dazu, dass sie länger in der Luft verweilen und über die Zeit vermehrt eingeatmet werden.

Close up of aroma oil diffuser on the table at home, steam from air humidifier

Leiden Sie oder Ihre Angehörigen an Allergien, Asthma oder anderen Atembeschwerden?

Leiden Sie oder Ihre Angehörigen an Allergien, Asthma oder anderen Atemproblemen? Die Luft in Ihrer Wohnung kann diese verschlimmern.

Der Durchschnittsmensch verbringt etwa 92% seiner Zeit in Innenräumen, und die Innenraumluft ist bis zu fünfmal stärker verschmutzt als die Außenluft. Demzufolge hat die Qualität unserer Innenraumluft einen großen Einfluss auf unsere Gesundheit.

Die gute Nachricht ist, dass Sie etwas tun können, um die Luftqualität in Innenräumen zu verbessern und Schadstoffe in der Luft zu reduzieren. Ein Luftreiniger reinigt die Luft in Ihren vier Wänden, indem er diese Schadstoffe aus der Luft entfernt und Ihren Organismus dadruch entlastet.

Was kann ein Luftfilter in Ihrem Zuhause für Sie tun?

Ein Luftreiniger kann bis zu 99% der schädlichen Bakterien und Viren aus der Luft in einer Wohnung entfernen. Das bedeutet, dass nicht nur Luft sauberer wird, sondern auch die Anzahl der Krankheitserreger in der Wohnung reduziert werden. Ein Luftreiniger kann auch verhindern, dass Haustiere ihre Hautschuppen und Haare im Haus verteilen. 

Wenn Sie unter Asthma, saisonalen Allergien oder anderen Atemwegsproblemen leiden, ist es noch wichtiger, Ihr Zuhause in den Monaten, in denen der Pollenflug akut ist, sauber und frei von Allergenen zu halten.

Air purifier with filter and lovely cat in living room. Air Pollution Concept.

Luftfilter Vergleich: Top 3

LEVOIT Luftreiniger​
Zigma Luftreiniger
Philips Series 2000
Typ
Luftfilter
Luftfilter
Luftfilter
Filter
H13
NanoProtect S3
H13
CADR
187m³/h
330 m³/h
333 m³/h
Fläche
40m²
150m²
79 m²
Schadstoff
Beseitigung in %
99,97%
99,97%
99,99%
Preis
99,99€
169,99€
249,95€

LEVOIT Luftreiniger​

LEVOIT bringt frische Luft zu über 3 Millionen Kunden weltweit. Der Luftreiniger von Levoit verwendet weder UV-Licht noch Ionen und ist somit sicher für die Gesundheit. Wieso ist das wichtig zu erwähnen? Untersuchungen haben gezeigt, dass UV-Licht schädliches Ozon und Sekundärverschmutzung erzeugen kann.

Der Luftreiniger verfügt über 4 individuelle Ersatzfilter. Sie können je nach Ihren Bedürfnissen zwischen einem Standardfilter, einem Filter gegen Abgase, einem Filter gegen Schimmelpilze und einem Filter gegen Haustierallergien wählen. Speziell für Raucher, Haustierbesitzer und Allergiker ist der Luftfilter sehr zu empfehlen. Der Filter sollte alle 6-8 Monate gereinigt werden.

LEVOIT Luftreiniger entfernt 99,97% der Luftverschmutzung mit einem echten H13 HEPA-Filter und einem feinen Vorfilter, der Schimmel, Staub, Pollen, Tierhaare, Milben usw. entfernt. Ein hochwirksamer Aktivkohlefilter neutralisiert Rauch, Gerüche, Gase usw. Die Qualität der gefilterten Luft ist vergleichbar mit der Luft im Wald.

Dieser Luftreiniger ist ideal für Allergiker, denn Core 300 ist von der ECARF als allergikerfreundlich getestet worden. Menschen, die öfters unter verstopfter Nase, Niesanfällen oder juckenden Augen leiden, werden hier endlich Ruhe finden. Er verfügt außerdem über einen extra leisen Schlafmodus, der besonders für Babys, Kleinkinder und Schwangere sinnvoll ist. Außerdem können Sie alle Kontrollleuchten abschalten, damit Sie in der Nacht nicht gestört werden. 

Darüber hinaus kann ein Timer (2/4/6/8 Stunden) auf dem Touchscreen eingestellt und zwischen niedrige, mittlere und hohe Gebläsestufen variiert werden. 

Philips Series 2000

Der Philips Series 2000 Luftreiniger bietet eine 3-lagige Filterung mit NanoProtect HEPA, Aktivkohlefilter und Vorfilter, die 99,97% der ultrafeinen Partikel bis zu einer Größe von 0,003 Mikrometern (3) auffängt, so dass Sie vor PM2.5, Bakterien, Pollen, Staub, Tierhaaren, Gasen und anderen Schadstoffen sicher sind.

Er kann bis zu 99,9% der Viren und Aerosole entfernen, einschließlich solcher, die Atemwegsviren enthalten können. Von der “airmid health group” getestet, erhielt man das Ergebnis, dass bis zu 99,9 % der Viren und Aerosole aus der Luft entfernt werden konnten. In diesem Test wurden sogar Coronaviren in Betracht gezogen.

Seine leistungsstarke Luftstromzirkulation ist für Räume mit einer Größe bis zu 79 m² geeignet und verteilt saubere Luft in jede Ecke des Raums. Dies steigert die Leistung auf 333 m³/h CADR (Clean Air Delivery Rate). Das Gerät ist äußerst schnell und gründlich und reinigt 20 m² in nur 9 Minuten. Im Schlafmodus wird die Displaybeleuchtung gedimmt, und der Luftreiniger arbeitet nahezu geräuschlos für saubere Luft, während Sie schlafen.

Er verfügt außerdem über Sensoren für eine intelligente Reinigung, welche die Luft 1000 Mal pro Sekunde scannen, um ultrafeine Partikel zu erkennen. Er meldet die Luftqualität in Echtzeit und wählt auf intelligente Weise die richtige Geschwindigkeit für Ihr Zuhause.

Der Philips Series 2000 Luftreiniger verbraucht wenig Energie. Dank seines energieeffizienten Designs läuft der Luftreiniger mit einer max. 56 W Leistung. Dies entspricht der Leistung einer Standard-Glühbirne. Der Luftreiniger berechnet die Lebensdauer des Filters anhand des Verschmutzungsgrads und der Betriebszeit genau. Er benachrichtigt Sie, wenn der Filter ausgetauscht werden muss, um die Wartung zu erleichtern.

Zigma Luftreiniger

Zigma Aerio 300 Luftreiniger verfügt über ein exklusives intelligentes AI-Steuerungssystem. Der Aerio-300 verabschiedet sich vom traditionellen automatischen Anpassungsmodus, die noch in den Vorgängermodellen vorhanden waren und schafft einen exklusiven AI-Modus. Dieser sammelt erst und analysiert anschließend die Luftqualität in Ihrer Wohnung. Mithilfe seiner Technologie vergleicht er Ihre Luft mit Tausenden von Haushalten mit unterschiedlichen Luftbedingungen, welche vorinstalliert sind. Anschlißend wählt er den für Sie am besten geeigneten Reinigungsplan. Im Vergleich zum herkömmlichen Automatikmodus hat sich die Reinigungswirkung um bis zu 45% verbessert und Energie kann um 40% eingespart werden.

Sein 5-in-1-Kombinations-HEPA-Filtersystem kann 99,97% Feinstaub, Tierhaare, Pollen, Milben, Luftverschmutzung, PM2,5 und ultrafeine Partikel unter 0,3 Mikron beseitigen. Aktivkohlefilter entfernen Haustiergerüche, Küchenrauch, Gerüche von Katzenstreu, Rauch und neutralisieren Formaldehyd.

Der Zigma Aerio-300 Luftreiniger kann schnell über Siri und Alexa bedient werden. Mit der exklusiven Zigma APP können Sie den Luftreiniger jederzeit und überall fernsteuern. Sie bietet mehr als 10 fortschrittliche Funktionen wie z.B. eine Erinnerung an den Filterwechsel, einen PM2.5-Luftqualitätsbericht, eine Zeitsteuerung, einen Schlafmodus, eine Multi-Account-Steuerung und eine Kindersicherung.

Dieser Luftreiniger ist ideal für große Räume oder ganze Häuser. Seine CADR (Clean Air Delivery Rate) erreicht 330 m³/h und kann bis zu 150 m² in einer Stunde effektiv reinigen. Natürlich kann er auch in kleinen und mittelgroßen Räumen wie Wohnungen oder Wohnzimmern, Schlafzimmern, Raucherzimmern und Büros verwendet werden.

Air purifier with digital monitor screen and house plant in living room for fresh air.

Fazit

Wenn Sie diesen Artikel bis hierher gelesen haben, dann haben Sie wahrscheinlich Ihre Gründe über den Erwerb eines Luftreinigers nachzudenken.

Schlechte Luftqualität kann nicht nur für Allergiker oder Menschen gefährlich sein, die an Asthma oder ähnlichen Krankheiten leiden. Es ist wissenschaftlich belegt, dass die Qualität der Raumluft
einen enormen Einfluss auf das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit hat.